Tageshchstwerte von minus 7 Grad, spte Morgendmmerung, frher Einbruch der Dunkelheit und wenigstens eine Weile Ruhe vor Metroiden: Auch wenn sich Schnee momentan rar macht der Winter ist da, und er ist gekommen, um zu bleiben.

Und selbst, wer zu Hause bleibt, um sich bei einem znftigen Videospiel aufzuwrmen, erreicht eher das Gegenteil: Weite Teile von Hyrule sind unter einer Schnee- und Eisschicht begraben, im Pilzknigreich hlt sich Eis sogar in unmittelbarer Nhe zu glhender Lava und selbst die tropische DK-Insel hat einen klirrend kalten Gletscher zu bieten...

Kurz und gut: Passend zur Jahreszeit steht der Februar auf Nfans ganz im Zeichen der Eiswelten, der Schneewelten, der Winter-Welten im Allgemeinen: Mancher liebt sie, mancher hasst sie aber auch letzterer kann nur schwerlich leugnen, dass derartige Stages, sofern sie ber das bloe Prinzip "Machen wir alle Plattformen rutschig und frben sie wei ein" hinausgehen, eine ganz besondere Atmosphre vermitteln knnen! Und ganz besonders im Gedchtnis bleibende Schaupltze der eisigen Art sollen von nun jeden Freitag des aktuellen Monats erkundet werden.

Also, Leute zieht die Winterstiefel an, packt die frostresistente Kamera ein und begleitet uns durch die eisigsten und faszinierendsten Gegenden aus Nintendos langer Geschichte!

Artikel

Kapitel 1: Eisiges Pilzkönigreich, schneereiches Subcon by Lukas
Kapitel 2: Hylianischer Hochwinter und Tauwetter in Termina by Lukas
Kapitel 3: Von Freezeezy Peak bis Fortuna by Lukas
Kapitel 4: Zwischen New York und Sibirien by Lukas