Nintendos Gehirn-Workshop

 

Nintendo Workshop Kln: Interview

So schliet man Bildungslcken Big Brain Academy fr Wii

Ihren Namen haben wir ganz sicher nicht vergessen: Christiane Stenger, Gedchtnis-Weltmeisterin und Referentin. Es war ein beeindruckender Vortrag, den sie mit einem kurzen Abriss ber ihren bisherigen Lebensweg begann. Und kurz ist auch die passende Beschreibung fr ihre Schullaufbahn: Weil sich die hochbegabte Christiane im Unterricht langweilte und sogar ihre Versetzung gefhrdet war, sollte sie in einem Internat in Mecklenburg-Vorpommern bei guten Leistungen zwei Klassen berspringen. Und das hat sie motiviert: Mit zwlf von Zuhause ausgezogen, Abitur mit sechzehn, Durchschnitt von 1,9. ber die Hochbegabtenfrderung kam sie in Kontakt mit dem Gedchtnistraining und feierte schon bald ihre erste gewonnene Junioren-Weltmeisterschaft. Um ihr Studium in Politikwissenschaft zu finanzieren, schreibt sie Bcher zum Thema oder hlt Vortrge in Buchhandlungen, Unternehmen, Universitten oder - in diesem Falle - fr Nintendo. Zwanzig Begriffe lie sie vom Publikum zusammentragen und erklrte darauf zwei Strategien, mit denen man sich diese Begriffe merken kann. Das Zauberwort war immer wieder "Visualisierung". Einleuchtend: Wir knnen uns das am besten einprgen, was wir uns als Anschauung vorstellen knnen. Den ersten zehn Begriffen wurden zehn Krperzonen zugeordnet und mit diesen in Verbindung gebracht: Giekanne und den Krperteil Kopf verband man beispielsweise durch die bildliche Assoziation, dass man sich mit einer Giekanne Shampoo aus den Haaren wscht. Die anderen zehn Wrter wurden auf zehn Bereiche im Prsentationsraum bezogen. "Regenbogen und Regal" legte nahe, dass das Regal, dass neben der Bhne aufgebaut und fr jeden sichtbar war, in Regenbogenfarben leuchtete. Glaubte der Groteil des anwesenden Publikums nicht daran, zwanzig Begriffe abspeichern zu knnen, so schafften es die meisten, die Begriffe nach dem Hirn-Workshop herunterzubeten. Die Quintessenz, und das besttigte Christiane Stenger, ist, dass das Gehirn wie ein Muskel trainiert werden kann und jeder in der Lage ist, sich ein besseres Erinnerungsvermgen anzueignen. Wie sie uns spter in einem sehr lockeren Gesprch sagte, liegt ihr offizieller Rekord in Sachen Erinnerungsleistung bei 1890 Ziffern, die sie sich in einer Stunde merken kann. Auch Kartenspiele werden fr eine Disziplin bei ihren Wettbewerben herangezogen. Hier gelingt es ihr, sich zwlf Kartensets 52 Karten pro Stunde einzuprgen. Erstaunliche Zahlen, die nur einer auf den Punkt gebrachten Konzentration zu erreichen sind. Aber wie hlt sie Ordnung bei einer so groen Menge von im Sekundentakt aufgesagten Zahlen? Sie verrt uns, dass sie jeder Zahl von 0 bis 99 feste Bilder zuweise; so ist etwa ihre 90 ein Bus. Mithilfe ihrer Techniken kreiert sie so gedankliche Rumlichkeiten und Szenen, die sie spter abwandert beziehungsweise nachvollzieht. Mittlerweile habe sie sogar nur noch eine Art Gefhl fr einen Bus entwickelt, das sie spter abrufe. Fr ihren Alltag habe ihr starkes bildhaftes Vorstellungsvermgen einen hohen Nutzwert. Beim Lernen fr Klausuren und Einprgen von Vortrgen helfe es ungemein und eigentlich wisse man auch immer, wo man den Schlssel abgelegt habe. Wichtig ist einfach, dass man einen spielerischen Zugang zum Gehirn-Training findet. Mehr Gehirn-Jogging ist da ein mglicher Ansatz, da es die bungen in einen lockeren, spielerischen Rahmen setzt. Wir wnschen Christiane auf ihrem weiteren Weg alles Gute. Wohin es sie verschlgt, wei sie selbst noch nicht genau - vielleicht ins Fernsehen oder in die Unternehmensberatung. Jetzt stnden erst einmal ihre Buchprojekte und das Studium im Vordergrund. Eine Frage beschftigt uns dann doch noch ein bisschen, whrend wir in Richtung Hauptbahnhof unterwegs sind: Ob sie sich an unsere Namen noch erinnern kann?

Unser Buchtipp:

(Auf das Bild klicken, um zur Amazon.de Bestellseite zu gelangen.)

 

zurck zum Hauptmen <<

>> weiter zu den Previews