Nintendos Gehirn-Workshop

 

Nintendo Workshop Kln: Einleitung

Startpunkt Klner Dom Der Eingang zu Nintendos Workshop

Anlsslich der bevorstehenden Verffentlichung von "Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging" und "Big Brain Academy" lud Nintendo zu einem Workshop in Kln ein, bei dem neben der Mglichkeit die beiden Titel anzuspielen auch zwei interessante Gste Vortrge hielten: Christiane Stenger, die mehrere Male Weltmeisterin im Gedchtnissport wurde und Claudia Alby, ihres Zeichens Management-Beraterin.

Schwere Kpfe ohne Alkohol: Big Brain Academy fr Wii Auch GIGA war vertreten

Nachdem wir eine Weile vor dem Dom standen und bereits diskutierten, wie das bestellte Presse-Shuttle aussehen knnte (uns schwebten Autos mit kleinen darauf montierten Plastikgehirnen vor), gab sich ein echter Klner als unser Fahrer zu erkennen, der uns zum Workshop brachte. In einem alten Fabrikgebude, innen sehr stylish im Lounge-Stil gehalten, traf die geladene Presse nach und nach ein und nutzte die Mglichkeit Bekannte und Kollegen zu begren. Bei kleinen Leckereien und diversen Getrnken wurde eine sehr angenehme Atmosphre geschaffen. Nach einer Einfhrung von Nintendos Pressesprecher begann Claudia Alby mir ihrem Vortrag. Dabei stellte sie die Wichtigkeit von kreativen Management-Prozessen heraus, die fr einen Innovationsschub sorgen knnen. Zudem wies sie darauf hin, dass die erfolgreichsten Manager keine charismatischen Menschen sind, sondern eher fokussierte und zurckhaltende Entscheider. Danach wurde es mit Christiane Stenger etwas praktischer. In unserem Interview mit ihr findet ihr alle wichtigen Informationen, die sie uns gegeben hat. Unter anderem hat sie den Trick verraten, wie man immerhin zwanzig Begriffe oder Gegenstnde in kurzer Zeit auswendig lernt.

Nach den beiden Rednerinnen hatten wir Zeit die beiden neuen Spiele fr den Nintendo DS und die Wii zu testen. berraschte Dr. Kawashima mit einigen neuen Spielen, die besonders auf den ersten Blick schwerer wirkten, als beim millionenfach verkauften Vorgnger, machte Big Brain Academy besonders mit mehreren Mitspielern viel Laune. Das Design wurde praktisch eins zu eins von der Handheld-Version bernommen. Besonders gegeneinander den Modus "Sprint" zu spielen, sorgte fr Freude. Etwa wenn der Gegner mal wieder ein fettes X auf dem Bildschirm hatte und "Nochmal" aus der Wii-FB tnte. Bei beiden Titeln kommt schnell Spielspa auf; allerdings dauert es manchmal einen Moment, bis man verstanden hat, was zu tun ist. Unterschiede gibt es vor allem bei der Prsentation: Whrend Dr. Kawashima weiterhin den wissenschaftlichen Anstrich hat und mit Sudoku erneut das japanische Trendspiel enthlt, gibt sich Big Brain Academy weiterhin pseudo-ernsthaft, denn auch auf der Wii lt sich die eigene Hirnmasse virtuell wiegen. Nachdem wir uns mit den Spielen beschftigt hatten, blieb natrlich auch immer die Zeit sich mit den anwesenden Nintendo-Vertretern und anderen Journalisten zu unterhalten. Im Gegensatz zum letzten Jahr, hat sich Nintendo bei der Prsentation von Dr. Kawashima (und in diesem Jahr auch Big Brain Academy) deutlich gesteigert und einen tollen Abend organisiert.

Big Brain Academy fr Wii Big Brain Academy fr Wii

 

zurck zum Hauptmen <<

>> weiter zum Interview