Neuen NES geerbt/gerettet

Diskussionen rund ums NES und die Welt der Videospiele.

Moderatoren: Seppatoni, Yamato

Antworten
OpelCalibra16V
Beiträge: 2
Registriert: Mo Sep 27, 2004 19:01
Wohnort: Österreich

Neuen NES geerbt/gerettet

Beitrag von OpelCalibra16V » So Apr 11, 2021 16:20

Hallo liebe NES Freunde,

Ich habe von meinem Onkel einen neuen NES geerbt, oder eher gerettet vorm Müll.

Es gibt ein Geschichte zu dem NES:
Mein Onkel kaufte (als Ich noch klein war) den NES für sein Wochenendhaus falls Ich mal da bin und das Wetter eher fürs drinnen bleiben ist.
Wie es der Zufall so will war es immer schön und ich kam nie dazu mit dem NES zu spielen.
Jetzt habe Ich diesen NES geerbt (Mein Onkel wollte ihn wegschmeißen).

Für mich sieht alles Original aus, aber kenn mich beim NES leider nicht so aus.
Ich weiß vom SNES das die einzelnen Teile in Säckchen eingepackt waren.

War das beim NES auch so oder waren da die Sachen nicht weiter eingepackt?
Vielleicht weiß das ja einer von euch.


Bild]
Bild
Bild
Bild

lg
Roland

Benutzeravatar
Moosmann
Beiträge: 2303
Registriert: Fr Mär 21, 2003 15:15
Wohnort: Waldkraiburg
Kontaktdaten:

Re: Neuen NES geerbt/gerettet

Beitrag von Moosmann » Mo Apr 12, 2021 20:03

Hab genau das gleiche Set vor sehr vielen Jahren Neu bekommen (damals ca. 100 Euro) und es war alles in Tütchen.
Das Spiel lag so in der OVP bei wie auf Deinen Foto. Nintendo hat für DE/AT/CH nicht versiegelt oder foliert.

Dein Gerät ist daher Gebraucht, aber in einem sehr guten Zustand. Interessant wäre aber, ob das Spiel denn noch ungeöffnet ist. Sieht man recht einfach ob die obere Lasche auf der Rückseite eine weisse Kante hat. Eigentlich kann man die Boxen auch so öffnen dass man nicht sieht, das geöffnet wurde.

Was mich aber etwas wundert, das ist vielleicht eher die deutsche Version und nicht die aus Österreich/Schweiz, da müsste irgendein Stadlbauer Sticker oder Stadlbauer Registrierkarte dabei sein.

torte00
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mai 12, 2021 14:49

Re: Neuen NES geerbt/gerettet

Beitrag von torte00 » Di Mai 25, 2021 06:30

Ein wirklich toller Fund und eine interessante Geschichte. LG :thumbup:

Antworten